In der Eierschale gebacken! Oster-Überraschungskuchen

Vorbereiten
100 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Da werden deine Freunde aber Augen machen, wenn sie diese Frühstückseier pellen. Statt einem hartgekochten Ei hat sich hier ein saftiger Kuchen im Inneren versteckt. Die Überraschung ist vorprogrammiert!

Und damit das nicht die einzige Überraschung bleibt, präsentierst du ihnen einfach noch eine von diesen selbstgemachten Frühstücksleckereien oder von diesen Frühstücksideen mit Ei.

Zubereitungsschritte

1
Muffinform mit Alufolie auskleiden, sodass die Eier später Stand haben. Wasser mit Salz in eine große Schüssel füllen.
2
Eier mit einer Reißzwecke einstechen. Das Loch vorsichtig weiten, sodass Eigelb und Eiweiß herauslaufen können. Eigelb und Eiweiß über einer Schüssel aus der Eierschale herauslaufen lassen. Den Inhalt von 4 Eiern für den Kuchenteig beiseitestellen.
3
Eierschalen mehrmals unter fließendem Wasser ausspülen und 30 Minuten in das Salzwasser legen, Eierschalen abspülen.
4
Eine kleine Menge Pflanzenöl in die Eierschalen füllen und in kreisenden Bewegung hin und her bewegen, sodass sich das Öl gleichmäßig verteilen kann.
5
Backofen auf 175 °C vorheizen. Eierschalen mit der Öffnung nach Oben in die Muffinform stellen und beiseitestellen.
6
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier unterrühren. Mehl und Milch abwechselnd dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
7
Teig in einen Spritzbeutel geben und in die Eierschalen füllen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen und überschüssigen Teig vorsichtig abschneiden.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Je nach Größe der Eier kann noch etwas Teig übrig bleiben. Diesen kannst du einfach zu leckeren Muffins ausbacken.

Nach oben
Nach oben