Naan mit Hähnchenspießen, Hummus und Salat

Vorbereiten
80 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Was hier alles zusammenkommt, ist als Einzelkomponente schon grandios. Die Basis des guten Geschmacks liefert frisches Naan-Fladenbrot aus der Pfanne. Es folgen Schichten von Hummus, Salat, Tomaten, Gurke, Avocado und krümeligem Feta. Als wäre das nicht schon genug für einen großartigen Schmaus, toppst du das ganze noch mit knusprigen Süßkartoffelsticks, zart gebratenen Hähnchenspießen und einer Chili-Tahinisauce.

Zubereitungsschritte

1
Für die Hähnchenspieße Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone auspressen. Alle Zutaten für die Spieße in einer Schüssel miteinander vermengen und für mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
2
Backofen auf 225 °C vorheizen. Süßkartoffeln in Stifte schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen, Süßkartoffeln verteilen und mit Olivenöl beträufeln. 30 Minuten im heißen Ofen garen. Nach 15 Minuten wenden. Salat in mundgerechte Stück schneiden oder zupfen. Tomaten halbieren, Gurke in Scheiben schneiden, Avocado schälen und in Scheiben schneiden.
3
Für die Tahinisauce Zitrone auspressen, Chili entkernen und hacken. Tahini mit Zitronensaft, Öl und Chili vermengen. Hähnchenwürfel auf Spieße stecken und in einer Grillpfanne auf mittlerer Stufe 10 Minuten garen und dabei immer wieder wenden.
4
Hummus auf Naan verstreichen. Salat, Gurken, Tomaten, Avocado und gebackene Süßkartoffeln auf Naan verteilen. Feta darüber zerkrümeln. Hähnchenspieße auf das belegte Naan legen und mit etwas Tahinisauce beträufeln.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du kannst die Hähnchenspieße selbstverständlich auch auf deinem Grill grillen.

Nach oben
Nach oben