New Orleans Gumbo: Amerikanischer Eintopf mit Garnelen

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
130 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 1 1/2 l Wasser
  • 960 ml heißes Wasser
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 900 g Bratwurst
  • 450 g Okra Gemüse
  • 1 grüne Paprika
  • 170 g Krabbenfleisch
  • 900 g Garnelen
  • 220 g Austern
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 5 Knoblauchzehen
  • 90 g Pflanzenöl
  • 125 g Mehl
  • 2 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Prise(n) Cayenne Pfeffer

In diesen deftigen Eintopf treffen Fleisch und Fisch zusammen. Denn zu Hähnchen und Bratwurst gesellen sich noch Austern, Krabbenfleisch und Garnelen. Dazu kommen viele Gewürze, Gemüse und die typisch dunkle Mehlschwitze (Roux). Köstlich! Ein Topf voll mit allem, was das Herz bzw. der Gaumen begehrt!

1
Hähnchen in Stücke schneiden. Petersilie fein hacken. Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. Zwiebel schälen und würfeln.
2
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Hähnchen, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch und Paprika hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Cayenne Pfeffer, Knoblauch- und Paprikapulver würzen. Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 1 Stunde köcheln lassen.
3
Bratwurst in Scheiben schneiden. In den Topf geben und unter gelegentlichem Rühren 1 weitere Stunde abgedeckt köcheln lassen.
4
Öl in einer Pfanne erhitzen und Mehl hinzufügen. Hitze reduzieren und unter Rühren ca. 15 Minuten braten, bis es dunkelbraun wird. In den Topf geben und gut unterrühren.
5
Unter stetigem Rühren Eintopf mit heißem Wasser aufgießen. Okragemüse, Krabbenfleisch, Garnelen und Austern hinzugeben. Einmal aufkochen, Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben