Heiße Ofenkartoffel mit frischem Radieschen-Gurken-Dip

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Hier trifft heiße Ofenkartoffel auf kühlen Quarkdip. Nicht auf irgendeinen Dip, sondern mit mild-scharfen Radieschen und knackiger Gurke verfeinert. Das Beste daran: Dein Essen bereitet sich fast von alleine zu. Während du den Quark anrührst, erledigt der Backofen den Rest.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen.
2
Kartoffeln waschen, trockentupfen und rundherum mit einer Gabel einstechen. Kartoffeln einzeln in Alufolie wickeln und 60 Minuten im Backofen garen, bis sie weich sind.
3
Gurke waschen und halbieren. Mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen und Gurke fein würfeln. Radieschen waschen und in dünne Stifte schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
4
Quark mit Olivenöl, Zitronensaft, Zucker, getrockneter Petersilie, Gurke, Radieschen und Schnittlauch vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, der Länge nach einschneiden und einen Klecks Radieschen-Gurken-Dip darauf verteilen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben