Osterbrot

Osterbrot
Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
100 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

In der Adventszeit naschen wir vom saftigen Stollen und an den Osterfeiertagen schneiden wir das frischgebackene Osterbrot zum Brunch an. Kaum ist Weihnachten vorbei, steht Ostern vor der Tür. Kulinarisch betrachtet ein absolutes Highlight – und das jedes Jahr! Wenn ich nicht gerade dabei bin, ganz fleißig ein paar Rübli-Muffins oder einen saftigen Karottenkuchen für meine Familie und Freunde zu backen, widme ich mich meiner zweitgrößten Liebe: dem Brotbacken. Ob Bananenbrot ohne Zucker, Mehrkornbrot oder diverse Low Carb Brote – egal, welche Kreation ich zubereite, am Ende duftet die ganze Wohnung unheimlich gut nach frischen Backwaren. Liebst du auch diesen Duft von süßem Hefeteig und aromatischen Broten? Dann wird dich dieses buttrige Osterbrot in seinen verführerischen Bann ziehen.

Extra Tipp

Du kannst das Hefegebäck auch vor den Feiertagen vorbereiten. Dank des frischen Zitronen- und Orangenabriebs, den weichen Sultaninen und knackigen Mandelstiften schmeckt das Osterbrot auch nach 3 Tagen noch wunderbar aromatisch.

Zubereitungsschritte

1
Für den Vorteig Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Weizenmehl hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Vorteig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2
Mandeln und Sultaninen mit heißem Wasser aufgießen und quellen lassen, während der Vorteig geht.
3
Für den Hauptteig restliches Weizenmehl, Zucker, Ei, Salz, Zitronen- und Orangenabrieb zum Vorteig in die Rührschüssel geben. 4 Minuten langsam, 4 Minuten etwas schneller kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst.
4
Weiche Butter-Würfel zum Brotteig geben und so lange kneten bis keine Butterstücke mehr sichtbar sind. Feuchtes Küchenhandtuch über die Schüssel legen und Teig 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
5

Sultaninen und Mandelstifte kurz unter den Teig rühren.

 
6
Arbeitsfläche bemehlen. Teig zu einem runden Brotlaib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben und weitere 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
7
Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
8
Für die Eistreiche Eigelb, Salz und Zucker verquirlen. Osterbrot mit der Eistreiche bepinseln. 10 Minuten ruhen lassen.
9
Hagelzucker auf der Oberfläche des Laibs verteilen. Brotlaib kreuzförmig etwa 1 cm tief einschneiden und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Osterbrot

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben