Bunter Osterei-Kuchen mit süßer Füllung

Vorbereiten
35 Min.
Zubereiten
85 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Bald ist Ostern – Zeit deine Gugelhupfform auszupacken. Aber heute backen wir keinen saftigen Marmorkuchen und auch keinen Gugelhupf wie von Oma, sondern einen bunten Ostereikuchen mit süßer Füllung. Da staunt beim Anschneiden nicht nur der Osterhase!

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Backformen einfetten.
2
Butter mit 280 g Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Eier trennen und Eigelbe nacheinander zur Buttermasse geben. Jeweils 1 Minute einrühren und Schüssel beiseitestellen.
3
Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen. Nach und nach restlichen Zucker einrieseln lassen.
4
Mehl und Backpulver mischen. Mit einem Holzlöffel abwechselnd Mehl-Mischung, Milch und Eischnee unter die Buttermasse heben, bis ein glatter Teig entsteht. Teig halbieren und eine Hälfte mit Kakao mischen.
5
Hellen Teig auf beide Backformen aufteilen und den Dunklen darauf verstreichen. Mit einem Holzspieß durch den Teig fahren, sodass das typische Marmorkuchenmuster entsteht. Im heißen Ofen 60 Minuten backen und auskühlen lassen.
6
Für die Buttercreme Schokolade schmelzen und vollständig abkühlen lassen. Butter schaumig rühren. Puderzucker langsam unterrühren und mit Schokolade vermengen. Creme beiseitestellen.
7
Einen Kuchen mit der Unterseite nach oben gerichtet auf einen Teller setzen. Zweiten Kuchen mit der Unterseite zuerst darauf setzen. Öffnung der Gugelhupfe von oben mit Ostereiern befüllen. Rundherum mit Buttercreme bestreichen, um beide Kuchen miteinander zu fixieren.
8
Mit Smarties nach Belieben dekorieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben