Paleo Apfel-Walnuss-Kuchen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn säuerliche Äpfel, knusprige Walnüsse und Mandelmehl zusammen in die Backform hüpfen und sich mit Zimt und Kokosblütenzucker berieseln lassen, ist es eindeutig Zeit für Apfelkuchen! Das war bestimmt auch bei den Naschkatzen in der Steinzeit schon so – da sind sich auch die Paleo-Anhänger sicher …

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Kastenform mit Kokosöl einfetten.
2
Für den Kuchen Kokosöl schmelzen. Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem glatten, zähen Teig verarbeiten. In die Backform geben und glatt ausstreichen.
3
Für das Topping Kokosöl schmelzen. Walnüsse hacken. Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Alles mit restlichen Zutaten vermengen und auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Ofen ausschalten und Kuchen weitere 15 Minuten im warmen Ofen ziehen lassen. Vor dem Anschneiden auskühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben