Paleo-Pizzateig ohne Getreide

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Das Schöne an selbstgemachtem Pizzateig? Es kommt nur rein, was dir gefällt. So passt diese leichte Paleo-Variante perfekt ins Konzept der Steinzeit-Ernährung und versorgt dich im Nu mit einer knusprigen Basis für deine Lieblingspizza. Noch eine fruchtige Pizzasauce und ein paar frische Zutaten und du bist startklar.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
In einer Schüssel Honig, Hefe und Wasser vermengen und etwa 5 Minuten stehen lassen bis die Mischung leicht schäumt.
2
In einer großen Schüssel Mandelmehl, Stärke und Salz vermischen. Olivenöl, Apfelessig und Eiweiß dazugeben und mit etwas Mehl verrühren. Wasser-Hefe- Mix nach und nach in den Teig einarbeiten. Der Teig sollte klebriger und nicht so kompakt wie gewöhnlicher Pizzateig wirken.
3
Schüssel mit Folie abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 1 1/2 Stunden gehen lassen. Anschließend Teig auf einem Backblech mit Backpapier zu einem runden Boden formen und bei 250 °C etwa 6-8 Minuten im Backofen backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, mit Lieblingstoppings belegen und nochmal 2-3 Minuten im Ofen backen.  
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben