Italien trifft auf Kuba: Panna Cotta Light mit Mojito

Vorbereiten
140 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Was passiert, wenn eine italienische Nachspeise auf einen karibischen Cocktail trifft? Dann gibt es alles nur noch im Doppel: doppelter Geschmack, doppeltes Urlaubsfeeling und vielleicht auch die doppelte Portion? Klaaar, ist nämlich mit Joghurt! Also, besser geht’s nicht!

Zubereitungsschritte

1
Die Gelatineblätter 10 Minuten in kaltes Wasser legen. In einem Topf Milch mit Zitronenschale, Zucker und der Prise Salz erhitzen, ohne die Mischung zum Kochen zu bringen.
2
Herd ausschalten, Gelatine unter die Milch rühren, auskühlen lassen und Joghurt hinzugeben. Das Ganze gut vermengen und in Gläser füllen. Für etwa 2 Stunden in das Tiefkühlfach stellen.
3
Für das Topping Limetten waschen, in Stücke schneiden und in Rum einlegen. Minze klein hacken und zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Mit einem Mörser alles kurz zerstoßen.
4
Panna Cotta aus dem Tiefkühlfach nehmen, die Rum-Limetten-Mischung darüber geben und mit dem Minz-Zucker-Crumble dekorieren. Noch kalt servieren!
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben