Paprikahähnchen mit Spinat und Weißweinsauce

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Lust auf ein einfaches, leckeres Hähnchen-Gericht? Zusammen mit würzigem Spinat und einer ordentlichen Portion Knoblauch ist dieses Rezept dann vielleicht genau das richtige für dich.

Zubereitungsschritte

1
Hähnchenbrüste unter Wasser abspülen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und mit Paprikapulver einreiben. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und 1 EL Butter darin schmelzen. Hähnchenbrüste auf jeder Seite 3 Minuten goldbraun anbraten.
3
Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, Zwiebel häuten und in Ringe schneiden. 4 EL Butter zusammen mit Thymianzweigen, Zwiebelringe und Knoblauch in die Pfanne geben und für 2 Minuten unter ständigem Rühren anbraten.
4
Weißwein dazugeben und leicht aufkochen. Anschließend 20 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls nachgießen, sollte der Wein zu sehr einreduzieren.
5
Spinat von groben Stielen befreien und waschen. Nach Ablauf der Kochzeit in die Pfanne geben, 3-5 Minuten weich kochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Wenn das Hähnchen gar ist, zusammen mit Reis, Kartoffeln oder Nudeln servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Der passende Tropfen zum Paprika-Huhn

Mit seinem leichten Gelbgold und seinen grünlichen Reflexen in der Farbe passt dieser Rivaner schon optisch perfekt zu diesem Hähnchengericht. Trocken, fruchtig, leicht aromatisch hat der Wein eine gute Substanz um dieses raffinierte Rezept wunderbar abzurunden.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben