Patatas Bravas: Scharfe Kartoffeln für deinen Tapas-Abend

Patatas Bravas
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wer Tapas liebt, kommt am Patatas Bravas nicht vorbei. Die „mutigen Kartoffeln“ verdanken ihren Namen der scharfen Tomatensauce. Die schmeckt dank Cayennepfeffer und geräuchertem Paprikapulver so richtig schön feurig. Um darin zu baden, ist ein wenig Mut wohl wirklich nicht verkehrt. Also genau das Richtige für Fans der würzigen spanischen Küche.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Öl vermengen, auf dem Backblech verteilen und mit Salz bestreuen. Im heißen Ofen 40-50 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
3
Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anschwitzen. Knoblauch dazugeben und etwa 1 Minute unter konstantem Rühren mit anbraten.
4
Restliche Zutaten für die Tomatensauce hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen. Dabei stetig rühren. Hitze reduzieren und Sauce bei niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
5
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und auf Tellern verteilen. Tomatensauce darüber geben und mit gehackter Petersilie und einem Klecks Mayonnaise servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Patatas Bravas
Nach oben
Nach oben