Penne al forno

Penne al forno mit Kräutern auf einem dunklen Teller
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Penne al forno – alleine beim Klang fühlen wir uns schon nach Italien versetzt! Dabei bedeutet „al forno“ schlicht „aus dem Ofen“. Genauso einfach kannst du den Seelenschmeichler zu Hause nachkochen: Saftiges Rinderhack, würzige Kräuter und darüber eine Haube aus zerlaufenem Mozzarella. Nein, Penne al forno verlangen nicht viel Vorbereitung, schenken dir aber mit jeder Gabel das ganze Aroma Italiens!

Unser Tipp

Pasta-Vielfalt auf Knopfdruck

Mit der automatischen Nudelmaschine Nina zauberst du dir deine Wunschpasta im Nullkommanix direkt auf den Teller. Zutaten rein und auf Knopfdruck geht’s los. Ob Spaghetti, Penne oder Udon-Nudeln – deiner Pasta-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Penne al dente kochen. Abgießen, dabei das Pastawasser auffangen, und beiseitestellen.
2
Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln. In einer Pfanne mit Olivenöl glasig braten. Rinderhack hinzugeben und ringsum braun anbraten. Tomatenmark hinzugeben und ca. 5 Minuten mit anrösten.
3
Pfanneninhalt mit Gemüsebrühe, gehackten Tomaten, Sahne und ca. 150 ml Pastawasser ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Oregano und Thymian abschmecken und 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
4
Butter und Parmesan unterrühren. Penne hinzugeben und alles gründlich miteinander vermischen. Alles in eine Auflaufform füllen. Mozzarella in kleine Stücke zupfen, drüber streuen und auf mittlerer Schiene überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Penne al forno mit Kräutern auf einem dunklen Teller
Nach oben
Nach oben