Immer wieder sonntags: Omas Pflaumenkuchen mit Hefeteig

Blechkuchen mit Pflaumen
Vorbereiten
80 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Welche Omi backt ihn nicht zum Kaffeeklatsch? Und welche Enkel stürzen sich nicht wie eine wildgewordene Herde auf ihn? Pflaumenkuchen mit fluffigem Hefeteig stehen sonntags wohl bei den meisten Familien hoch im Kurs.

Zu Recht. Den Hefeteig zu kneten und während er aufgeht, gemütlich einen Kaffee zu trinken; ihn auszurollen und dabei noch einmal ein kleines Verschnaufspäuschen zu machen; um ihn schließlich hübsch mit den lila Früchten zu belegen und zu backen – Pflaumenkuchen ist schon eine herrliche Sonntags-Tradition, oder? Da bekommt man richtig Lust auf’s Omisein.

Mit ein paar Tricks zum perfekten Hefeteig

Zubereitungsschritte

1
Milch leicht erwärmen. Hefe hineinbröseln, eine Prise Zucker unterrühren und 5 Minuten reagieren lassen.
2
Butter mit Zucker und Ei cremig rühren. Mehl, Salz und Hefe-Milch dazugeben und zu einem Teig verkneten, zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.
3
Backblech einfetten. Pflaumen waschen, entsteinen und achteln. Teig erneut auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und auf dem Backblech ausrollen, erneut zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
4
Backofen auf 175 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
5
Hefeteig mit Sahnesteif bestreuen, mit Pflaumen belegen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen und noch heiß mit restlichem Zucker und Zimt bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Blechkuchen mit Pflaumen

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben