Knusprig-zarter Pflaumenkuchen mit Mürbeteig und Streuseln

Vorbereiten
90 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Kennst du das – wenn etwas so unglaublich lecker ist, dass du es kaum schaffst, mit dem Essen aufzuhören? Bei diesem Kuchen wird es dir genau so ergehen. Erst der blättrige Mürbeteig, dann die saftige Füllung aus süßem Pflaumenkompott und als Krönung gibt’s auch noch herrlich knusprige Streusel obendrauf … Zum Verrücktwerden gut!

Zubereitungsschritte

1
Für den Mürbeteig Butter in Stücke schneiden und mit restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kaltstellen.
2
Für die Füllung Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Saft mit Zucker aufkochen. Pflaumen dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Puddingpulver mit 100 ml des Saftes glattrühren. Unter Rühren zu den Pflaumen geben. Erneut aufkochen und vom Herd nehmen, auskühlen lassen.
3
Für die Streusel Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mit restlichen Zutaten vermengen und mit den Fingern zu groben Streuseln reiben, kaltstellen.
4
Backofen auf 175 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Springform einfetten.
5
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Springform damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Boden mehrmals einstechen.
6
Pflaumenkompott auf dem Boden verteilen und mit Streuseln bestreuen. Im heißen Ofen ca. 90 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben