Tolle Rolle: Gefaltetes Pitabrot mit Kichererbsen-Gyros

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mit vorgekochten Kichererbsen lässt sich so einiges in der Küche anstellen: Pur peppen sie deinen Salat auf. Püriert mit Tahini-Sauce und einigen Gewürzen wird aus ihnen ein cremiger Hummus. Und geröstet aus dem Ofen entwickeln die kleinen Hülsenfrüchte den perfekten Crunch. Noch ein wenig Tzatziki, knackiges Gemüse und feines Pitabrot dazu, schon ist das Gericht für deine Lunchbox bereit.

 

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Kichererbsen abschütten, mit Küchenpapier trockentupfen und lose Häutchen entfernen. Mit Öl, Paprikapulver, schwarzem Pfeffer, Cayennepfeffer und Salz vermengen. Auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten rösten, gelegentlich durchmengen.
3
Tomate und Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Salatblätter grob zerkleinern. Pitabrote mit Tzatziki bestreichen und mit Gemüse belegen. Geröstete Kichererbsen darauf verteilen. Pitabrote falten, mit Küchengarn fixieren und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben