Pizza bianca

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
14 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Kross gebackener Pizzateig, schmelzender Käse, frisches Topping – aber die Tomatensauce suchst du hier vergeblich. Denn Pizza bianca sorgt auch ohne sie für pures Schlemmerglück.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 250 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Estragonblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Mozzarella in Scheiben schneiden. Rinde vom Brie entfernen und Käse in Scheiben schneiden. Fenchelstrunk entfernen und Knolle in feine Streifen schneiden. Zucchini in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.
3
Pizzateig portionieren und jeweils rund ausrollen. Pizzaböden mit Olivenöl besprenkeln und Estragon bestreuen. Mozzarella, Brie, Gemüse und Zwiebel gleichmäßig auf Pizzen verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Im heißen Ofen 12-14 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben