Provenzalisches Hähnchen auf Grillgemüse

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein schnelles, aber raffiniertes Abendessen: Die Tomaten-Kräuter-Marinade gibt dem Hähnchen den richtigen Pfiff und passt hervorragend zum bunten Grillgemüse. Weitere leckere Rezepte mit Hähnchenbrust findest du hier.

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
2
Zucchini, Paprika und Kartoffeln waschen. Zwiebel und Kartoffeln schälen, Paprika von Kernen befreien. Das Gemüse in große Stücke schneiden.
3
Kartoffel- und Zwiebelstücke in Olivenöl wenden, anschließend salzen und pfeffern. Auf einem Backblech verteilen und auf der höchsten Schiene in den Backofen schieben. 20 Minuten garen, bis das Gemüse knusprig ist.
4
Zucchini und Paprika ebenfalls in Olivenöl wenden und salzen und pfeffern. Auf einem zweiten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben. 15 - 20 Minuten garen, bis das Gemüse an den Rändern dunkel ist.
5
Die Hähnchenbrustfilets mittig anschneiden, bis sie sich wie ein Buch auseinanderklappen lassen.
6
Tomatenmark mit den Kräutern sowie 2 Teelöffeln Olivenöl vermischen und die Filets damit einreiben.
7
Sobald die Kartoffeln und Zwiebeln gar sind, geben Sie sie zu den Zucchini und den Paprika. Anschließend die Filets auf das obere Backblech legen und zur Grill-Funktion wechseln.
8
Das Hähnchen von beiden Seiten jeweils ca. 8 Minuten grillen oder bis das Fleisch innen nicht mehr rosafarben ist. Das Gemüse eventuell vorher aus dem Ofen nehmen, damit es nicht verbrennt.
9
Den Rotweinessig über das Gemüse träufeln und die Filets in breite Scheiben schneiden.
10
Gemüse und Hähnchen auf 4 Tellern anrichten und vor dem Servieren mit einem Klecks Crème Fraîche garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben