Quinoa-Bratlinge mit Salat und Minz-Joghurt-Soße

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Vegetarier aufgepasst! Diese luftig leichten Bratlinge aus Zucchini und Quinoa sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken richtig gut. Ein frischer Salat mit orientalischem Minz-Dressing verleiht dem Ganzen einen besonderen Frischekick.

Zubereitungsschritte

1
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. 1 Zucchini waschen und mit einer groben Reibe reiben.
2
Zucchiniabrieb in ein Küchentuch legen und vorsichtig so viel Wasser wie möglich auswringen.
3
Die zweite Zucchini ebenfalls waschen und in feine Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Minz- und Korianderblätter von den Stielen entfernen und ebenfalls fein hacken.
4
Quinoa in einem sehr feinen Sieb oder einer Schüssel unter laufendem Wasser 1 Minute abspülen und anschließend in das kochende Wasser geben. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft ist.
5
2 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und gehackten Knoblauch darin 1 Minute dünsten. Zucchinis dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 3 Minuten unter Wenden anbraten.
6
Quinoa mit einer Gabel auflockern und mit Kurkuma zu den Zucchinis in die Pfanne geben und unterheben.
7
Mehl, Koriander, Parmesan und 1-2 EL Joghurt dazugeben, gut vermengen und die Mischung für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
8
Aus der Quinoa-Masse 4 Bratlinge formen. Eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Bratlinge von jeder Seite darin 3-4 Minuten anbraten, bis sie goldbraun sind.
9
Joghurt mit gehackten Minzblättern vermengen sowie Kirschtomaten waschen und halbieren. Anschließend die Tomatenhälften mit dem Pflücksalat mischen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben