Raclette: Crumble-Pfännchen mit Pfirsich

Crumble-Pfännchen mit Pfirsich & Salzkaramell
Vorbereiten
15 Min.
Ruhen
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Was das Beste am Crumble ist? Dir bleibt der lästige Kuchenboden erspart und du kannst dich den wichtigen Dingen in der Backform – oder hier im Pfännchen – widmen: warmen Pfirsichen und knusprig-süßen Streuseln. Okay ein bisschen ablenken lassen darfst du dich gern… von salziger Karamellsauce und kühlem Vanilleeis.

Zubereitungsschritte

1
Für die Streusel Haferflocken, Mehl, braunen Zucker, Backpulver, Zimt und Salz vermischen. Kalte Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen zu einem krümeligen Streuselteig verkneten. Streuselteig mindestens 15 Minuten kaltstellen.
2
Für die Salzkaramellsauce Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen, bis er schmilzt und sich golden färbt. Erst dann beginnen zu rühren. Wenn der Zucker komplett geschmolzen und golden ist, Wasser unterrühren. Sahne und Salz dazugeben und reduzieren lassen, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist. Karamell abkühlen lassen.
3
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Streuselteig mit den Fingern zerbröseln, auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.
4
Pfirsiche waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Zusammen mit Pekannüssen in Pfännchen füllen und mit Streuseln toppen. Unter den Raclette-Grill schieben und backen, bis die Streusel knusprig sind.
5
Crumble-Pfännchen mit Salzkaramellsauce und Vanilleeis servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Crumble-Pfännchen mit Pfirsich & Salzkaramell
Nach oben
Nach oben