Rahm-Rosenkohl mit Kassler und Spiegelei

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die einfachsten Dinge sind doch immer die besten, oder? Was braucht man mehr, wenn man ein saftiges Stück Kassler mit Spiegelei haben kann und dazu noch Rosenkohl, selbstverständlich in Rahmsauce? Allerhöchstens ein Bierchen und etwas Senf. Und, wenn du richtig gut drauf bist, eine Portion Kartoffelpüree.

Zubereitungsschritte

1
Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Rosenkohl putzen. Wasser salzen und Rosenkohl ca. 15 Minuten köcheln lassen.
2
Silberhaut mit einem Messer vom Kassler entfernen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kassler von allen Seiten scharf anbraten.
3
Kassler und Lorbeerblatt in einen Topf mit reichlich Wasser geben und auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
4
Rosenkohl abgießen. Für die Sauce die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und Mehl unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Mehlschwitze mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Petersilie fein hacken und unter die Sauce rühren.
5
Öl in einer Pfanne erhitzen, Eier vorsichtig dazugeben und zu Spiegeleiern braten.
6
Kassler in Scheiben schneiden. Rosenkohl mit Sauce, Kassler und Spiegelei servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben