Ravioli mit ligurischer Walnusssauce

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die berühmteste Nudelsauce aus der italienischen Region Ligurien ist? Klar, das Pesto! Es stammt aus der Stadt Genua, ist überall auf der Welt bekannt und sehr beliebt. Direkt an zweiter Stelle kommt dort die Walnussauce. Hierfür werden nicht die Basilikumblätter, sondern Walnüsse zusammen mit Olivenöl zerkleinert.

Das Schöne ist, es lässt sich genauso schnell zubereiten. Warum also nicht direkt heute nach Feierabend? Schnell Walnüsse und vegetarisch gefüllte Ravioli kaufen. Die Sauce braucht nur 20 Minuten, in der Zwischenzeit bereite ich die Nudeln zu. Und pronto, prontissimo ist mein köstliches Abendessen fertig!

Die Walnusssauce lässt sich übrigens genau wie Pesto prima als Brotaufstrich auf Crostini und Co. verwenden. Probier es einfach mal aus, sie ist nämlich eeecht lecker!

Zubereitungsschritte

1
Toastscheiben ca. 5 Minuten in Milch einweichen. Knoblauch schälen. Parmesan reiben.
2
Brot aus der Milch nehmen und mit Walnüssen, Parmesan, Salz und Knoblauch in einem Mixer zu einer körnigen Masse verarbeiten. Milch und Öl hinzugeben und so lange mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht.
3
Restlichen Walnüsse hacken. Ravioli in köchelndem Wasser nach Packungsanleitung zubereiten. Abseihen, mit Sauce vermengen und mit Walnüssen bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben