Rhabarber-Himbeer-Streuselkuchen

Vorbereiten
35 Min.
Zubereiten
80 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Kommt, ihr kleinen buttrigen Streusel! Die fruchtige Füllung wartet schon auf euch. Knusprig und goldbraun sollt ihr euch über den frischen Rhabarber und die süßen Himbeeren legen, denn erst ihr macht dieses frühlingshafte Gebäck zu dem, was es ist: einem unschlagbar leckeren Streuselkuchen.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backform einfetten.
2
Enden des Rhabarbers abschneiden, Stangen schälen und in Stücke schneiden. Mit Himbeeren, Zitronensaft und Zucker vermengen. Schüssel beiseitestellen.
3
Für die Streusel Butter in 5 Stücke schneiden. Mit restlichen Zutaten zu einer krümeligen Masse vermengen. Teig für die Streuseldecke beiseitestellen.
4
Für den Boden restlichen Streuselteig mit Ei, Mehl, Backpulver und Vanille-Extrakt verkneten. Masse in Backform geben und festdrücken. Im heißen Ofen 10 Minuten backen.
5
Rhabarber-Himbeer-Mischung von überschüssiger Flüssigkeit trennen und gleichmäßig auf gebackenem Kuchenboden verteilen. Mit Streuseln bedecken und Zucker bestreuen. Im heißen Ofen 50-60 Minuten backen. 20 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben