Rhabarberkompott

Rhabarberkompott wird in eine Schüssel gefüllt mit einem Löffel
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Was wäre der Frühling nur ohne das Stangengemüse, aus dem wir köstliches Rhabarberkompott zubereiten? Einfach einkochen, in Gläschen füllen und Tag für Tag genießen. Zum Lieblingseis, im Kuchen oder auf dem morgendlichen Brötchen – Rhabarberkompott geht immer! Diese Meinung vertritt jeder Kompott-Liebhaber und Rhabarber-Fan dieser Welt. Da bin ich mir sicher. Und ganz ehrlich: Wer Rhabarberkompott keine Chance gibt, der hat definitiv noch nie von einem richtig guten Rhabarberkuchen genascht. Wird also Zeit für dich, jeden Skeptiker vom Stangengemüse zu überzeugen!

Extra Tipp

1 Glas voll mit Kompott ergibt 4 Portionen. Eine Portion entspricht ca. 100 g

Unser Tipp

Bist du bereit für edle Multitalente? Mit unserem 4-teiligen Edelstahl Topfset by Tim Mälzer bist du für jede Küchen-Action bestens ausgestattet.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Enden der Rhabarberstangen abschneiden. Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
2
Zucker in einem Topf karamellisieren. Rhabarber-Stücke, Wasser und Ahornsirup hinzugeben.
3
Alle Zutaten unter Rühren ca. 10 Minuten erhitzen, bis der Rhabarber zerfällt und sich der Zucker aufgelöst hat.
4
Rhabarberkompott in ein sterilisiertes Einmachglas füllen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Rhabarberkompott wird in eine Schüssel gefüllt mit einem Löffel
Nach oben
Nach oben