Rhabarbersirup – der versüßt dir jeden Tag

Vorbereiten
70 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 800 g Rhabarber
  • 350 g Zucker
  • 1 Zitrone (ausgepresster Saft)
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Wasser

Verführerisch süß und fruchtig – selbstgemachter Rhabarbersirup ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig zu genießen. Als Topping für frische Waffeln und kühles Eis oder als süß-saure Note im erfrischenden Cocktail. Ein Spritzer Rhabarbersirup macht die besten Drinks und Desserts fit für den Frühling.

Noch nicht genug Rhabarber genascht? Mit diesen 20 Rhabarber-Rezepten und 9 Rhabarber-Drinks lässt sich die Rhabarber-Saison so richtig auskosten.

1
Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Vanilleschote auskratzen. Rhabarber mit Vanillemark, -schote und Zucker in einem Topf vermengen. Abdecken und 1 Stunde ziehen lassen.
2
Rhabarber mit Wasser aufgießen und kurz aufkochen. Bei reduzierter Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt und ein Kompott entsteht.
3
Sieb mit einem Küchentuch auslegen, Kompott hineingießen und abtropfen lassen. Flüssigkeit auffangen. Mit einem Löffel sämtliche Flüssigkeit aus dem Kompott pressen.
4
Küchentuch zu einem Bündel zusammennehmen und Rhabarberkompott mit der Hand nochmals gut auswringen.
5
Rhabarbersaft mit Zitronensaft abschmecken und erneut aufkochen. Heiß in sterile Flaschen abfüllen und luftdicht verschließen. Flaschen auf den Kopf stellen und vollständig auskühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

1 Flasche ergibt etwa 500 ml Sirup. Wenn du etwas vom selbstgemachten Sirup mit Sprudelwasser aufgießt, kannst du ihn als erfrischende Rhabarber-Schorle genießen.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben