Ribollita – Gemüsesuppe auf Toskanisch

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Diese rustikale Bauernsuppe lässt die einzelnen Aromen traditioneller Zutaten miteinander verschmelzen. An kalten Tagen wärmt sie von innen und wird Ihrem Gaumen, am nächsten Tag neu aufgekocht, noch geschmacksintensiver schmeicheln.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180°C vorheizen.
2
Zwiebel schälen und fein hacken. Basilikum fein hacken. Pflaumentomaten, Lauch und Staudensellerie klein schneiden. Kartoffeln und Möhren würfeln.
3
Olivenöl in den Topf geben und Zwiebel kurz darin anbraten. Lauch hinzufügen und ca. 5 Minuten rösten.
4
Staudensellerie, Kartoffeln und Möhren hinzufügen und ca. 5 Minuten anbraten, bis das Gemüse weich ist.
5
Tomaten, Grünkohl, Lorbeerblätter und Basilikum in den Topf geben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren und Suppe für ca. 25 Minuten köcheln lassen.
6
Die Hälfte der Bohnen mit etwas Wasser fein pürieren.
7
Lorbeerblätter aus der Suppe entfernen. Pürierte und ganze Bohnen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
8
Brotscheiben mit Olivenöl bestreichen. Knoblauch pressen und Blätter von den Rosmarinstängeln streifen. Knoblauch, Rosmarinblätter und Salz auf die Brotstücke streuen und für ca. 10 Minuten im heißen Ofen backen.
9
Brot aus dem Ofen holen und in die Suppe geben. Gut umrühren und für weitere 5 Minuten kochen. Nach Belieben abschmecken.
10
Suppe auf tiefe Teller oder Suppenschüsseln verteilen und mit Basilikumblättern und Rosmarinzweigen garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Der passende Tropfen zur Suppe

Zu dieser köstlichen, gut gewürzten Suppe empfiehlt sich ein Wein aus der Region. Die mittelitalienische weiße Rebsotre Grechetto zeigt eine gute Frische und aber auch ausreichend Volumen um dieser großartigen Ribollita den letzten Kick zu geben.

Jetzt ansehen
Extra Tipp

Haben Sie am Folgetag noch Suppe übrig, erhitzen Sie diese und rühren kräftig um, damit die Brotstücke auseinanderbrechen. Geben Sie etwas Flüssigkeit hinzu, falls Ihnen die Suppe zu sämig ist.

Nach oben
Nach oben