Deftige Rinderrouladen mit Rotweinsauce

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
110 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Diese deftige Hausmannskost ist viel zu lecker, um sie nur an einem Sonntag zu genießen. Im Inneren der Rollen verstecken sich Speck, eingelegte Gurke und Zwiebel, die dem mageren Rindfleisch Würze verleihen. Dazu gibt es eine kräftige Sauce mit Rotwein.

Zubereitungsschritte

1
Rindfleischscheiben mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Speck, Gewürzgurke und halbe Zwiebel in dünne Streifen schneiden und auf der unteren Hälfte der Rindfleischscheiben verteilen. Fleischränder links und rechts über die Füllung klappen und zu Rouladen aufrollen. Rouladen mit Zahnstochern fixieren.
3
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Rouladen auf der fixierten Seite 3 Minuten scharf anbraten. Vorsichtig drehen und rundherum 5 Minuten anbraten.
4
Möhre und Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden. Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Gemüse und Tomatenmark zu den Rouladen geben und 5 Minuten anbraten. Mit Rotwein ablöschen.
5
Lorbeerblatt und Nelke zu den Rouladen geben und ca. 90 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser nachgießen, sodass die Rouladen immer zur Hälfte mit Flüssigkeit bedeckt sind.
6
Rouladen aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Mehl in die Sauce rühren und abbinden. Gurkenwasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit der Sauce servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben