9 simple Risotto-Rezepte für die Extraportion Gemütlichkeit

Beschreibung

Wunderbar cremig und herrlich aromatisch, mit würzigem Parmesan verfeinert – ein gutes Risotto hilft gegen Kummer, so die mailändische Legende. Dem möchten wir nicht widersprechen und genießen den italienischen Klassiker an einem Sonntagabend auf dem Sofa oder an einem Sommertag im Garten. Risotto schmeckt immer! Im Sommer und im Winter. Mit Roter Bete und Kürbis verfeinert. Oder mit Spinat getoppt. Soulfood deluxe!

Pilz-Risotto mit Sellerie

Die Kombination aus Pilzen, Knoblauch und Parmesan ist das Beste an kalten Tagen – Soulfood deluxe! Zum Rezept

Chili-Süßkartoffel-Risotto mit Spinat

Wunderbar cremig und dank der kleinen Bird Eye Chili ein klein wenig scharf. Die feine Süße der Süßkartoffel und die milde Würze des Spinats – ein herrlicher Kontrast. Zum Rezept

Cremiges Risotto mit Radicchio und Gorgonzola

Nicht nur farblich ein Hingucker, sondern auch geschmacklich top. Dank Radicchio und Gorgonzola ist dieses Risotto einzigartig im Geschmack und wunderbar cremig. Zum Rezept

Champignon-Spinat-Risotto

In Knoblauchbutter gebratene Pilze, frischer Spinat und würziger Parmesan machen das cremige Risotto zum perfekten Gaumenschmaus für trübe Tage. Zum Rezept

Kürbis-Risotto mit Speck

Kürbis, Lauch und Parmesan bringen den Reisklassiker zum Glänzen. On Top: Knuspriges Speck. Ein sonnengelbes Farbenspiel auf dem Teller. Zum Rezept

Winterrisotto mit Süßkartoffeln und Spinat

Im Winter ein absolutes Muss: Mit Süßkartoffeln und Spinat wird dieses Risotto zum echten Soulfood an kalten Tagen. Zum Rezept

Erbsen-Minz-Risotto mit grünem Spargel und Ziegenkäse

Frühlingshafter Risottogenuss mit Spargel, Erbsen und cremigem Ziegenkäse. On Top: Knusprige Walnüsse und frische Minze. Zum Rezept

Rote-Bete-Risotto

Wer Rote Bete mag, wird dieses Risotto lieben. Die kleine Knolle bringt nicht nur Farbe auf den Teller, sondern schmeckt auch wunderbar nussig-mild. Zum Rezept

Feines Trüffelrisotto mit gebratenen Waldpilzen

Dieses herzhaft, cremige Risotto mausert sich dank feinem Trüffel, frischem Thymian und angebratenen Waldpilzen zu einem echten Festtagsschmaus. Zum Rezept

Extra Tipp

Reis mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, mit Weißwein ablöschen und mit (selbstgemachter) Brühe bedecken. Zum Schluss mit Butter und Parmesan verfeinern, und fertig ist das Risotto Grundrezept - ganz pur und ohne viel Chichi! Aber welcher Reis ist der Richtige - Arborio oder Vialone? Rühren – ja oder nein? Die 9 häufigsten Fehler beim Risotto kochen und wie du sie vermeidest.

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben