Knusprige Roastbeef-Tartes mit Brie und Ei

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn das Wochenende naht… Du weißt, was das bedeutet? Zeit für einen gemütlichen Brunch mit ganz viel Kaffee und diesen köstlich belegten Blätterteigstücken. Senf macht den Anfang, gefolgt von mild-schmelzendem Brie, rosafarbenem Roastbeef und Spiegelei – mehr braucht dein perfektes Frühstück nicht! Und falls doch, findest du bei diesen leckeren Frühstücksrezepten mehr als klassisches Rührei.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Blätterteig in 4 Quadrate teilen und Ränder einschlagen. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Teig stechen die Rechtecke auf das Backblech legen.
3
1 Ei verquirlen und Blätterteigränder einpinseln. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen.
4
Brie in dünne Scheiben schneiden. Thymianblätter von den Zweigen zupfen.
5
Blätterteig mit Senf bepinseln. Mit Brie und Roastbeef belegen und mit Thymian bestreuen. Im heißen Ofen erneut ca. 8 Minuten backen, bis der Brie geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen.
6
In einer Pfanne Olivenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Restliche Eier aufschlagen und vorsichtig auf den Pfannenboden gleiten lassen. Spiegeleier ca. 3 Minuten braten und auf die Tartes geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben