Rösti-Rolle mit Ricotta und Spinat

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Dein Rösti ist zu mehr bestimmt, als nur als Taler ausgebacken zu werden. Dieses Mal gibst du dich auch nicht mit seinem puren Selbst zufrieden. Eine Ladung Ricotta und Spinat müssen her, bevor du den gebackenen Kartoffelboden fix aufrollst.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für die Rolle Kartoffeln schälen, reiben und überschüssige Flüssigkeit sanft mit den Händen ausdrücken. Zwiebel schälen und fein reiben. Blattspinat hacken. Mit restlichen Rösti-Zutaten vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
3
Kartoffelmasse gleichmäßig auf Backpapier verteilen und andrücken. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig vom Papier lösen.
4
Für den Belag Blattspinat in einer Pfanne mit Öl erhitzen, bis er einfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen und bei Bedarf Spinat leicht ausdrücken.
5
Gebackenen Röstiboden gleichmäßig mit Ricotta einstreichen und Spinat darauf verteilen. Rösti aufrollen, mit der Rollenkante nach unten legen und in Stücke schneiden.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben