Rosenkohl-Spieße mit Kokosnuss-Minz-Dip

Vorbereiten
35 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mit einem Happs verschwinden die kleinen Kohlköpfe in deinem Mund – aber nicht bevor sie in den erfrischenden Kokos-Minz-Dip getunkt wurden, der dich mit Ingwer und Chili auf Trab bringt.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Strunk vom Rosenkohl etwas zurück schneiden, die äußeren Blätter entfernen, Rosenkohl halbieren und unter fließendem Wasser waschen.
2
Olivenöl mit den Rosenkohlhälften vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Mit der Schnittseite nach unten den Rosenkohl auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und 30 Minuten im Ofen garen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
4
Die Minzblätter von den Stängeln zupfen und grob hacken. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Chili der Länge nach aufschneiden, entkernen und hacken. Zitrone entsaften.
5
In einem Standmixer Kokosraspeln mit Chili, Ingwer, Minze, Walnüsse, Wasser, Zitronensaft, Salz und Zucker pürieren. Soll der Dip dünner sein, kannst du noch etwas mehr Wasser hinzufügen. Zum Schluss mit Joghurt vermischen.
6
Rosenkohl 10 Minuten auskühlen lassen, auf die Holzspieße stecken und zusammen mit dem Dip servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben