Rote-Bete-Dip mit Ziegenfrischkäse und Haselnüssen

Vorbereiten
60 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Eintunken und losschlemmen: Dieser Dip ist nicht nur farblich ein absoluter Hingucker, auch der Geschmack hat es in sich. Zart-schmelzender Ziegenfrischkäse und knusprige Haselnüsse betten sich auf pürierter Roter Bete, die mit griechischem Joghurt zu einer cremigen Schlemmerei verschmilzt.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Rote Bete waschen und in eine kleine Auflaufform geben. 60 ml Wasser hinzugeben und mit Alufolie bedecken. 60 Minuten backen, bis die Rote Bete weich ist. Abkühlen lassen.
2
Rote Bete schälen, in Stücke schneiden und in einen Food Processor geben. Knoblauch, Chili und Joghurt hinzugeben und fein pürieren. Alternativ kann auch ein Pürierstab verwendet werden. Olivenöl und Ahornsirup hinzufügen und erneut mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rote-Bete-Dip in eine Schüssel geben.
3
Haselnüsse in einer Pfanne ca. 2 Minuten anrösten. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Ziegenfrischkäse mit den Händen auf dem Dip zerkrümeln. Haselnüsse und Frünglingszwiebel darüber streuen und mit warmem Brot servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

 

Unser Tipp

Volle Power mit Sam!

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben