Rote-Bete-Pasta mit Feta, Walnüssen und Spinat

Vorbereiten
75 Min.
Zubereiten
75 Min.
Niveau
Leicht

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zutaten für
Für die Pasta
  • 2 frische Rote Bete
  • 400 g Mehl (Type 405)
  • 5 Eigelb
  • 1 Ei
  • 1 Prise(n) Salz
Für die Sauce
  • 200 g Feta
  • 2 Handvoll Spinat
  • 2 Esslöffel Butter
  • 5 Thymianzweige
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
Besonderes Zubehör

Wenn du den Liebsten oder die Liebste mal mit einem schönen Candle-Light-Dinner überraschen möchtest, warum dann nicht gleich richtig angeben mit selbstgemachter Pasta? Für alle Experimentierfreudigen und hochgradig Verliebten empfiehlt sich dieses Rezept mit ausgefallenen, zart rosa Tagliatelle aus Roter Bete. Farblich setzen Feta und Spinat dazu einen schönen Kontrast. Und schon wickelst du die Pasta um die Gabel und das Objekt deiner Begierde um den Finger. Keine Lust auf Romantik? Die rosarote Pasta eignet sich auch, wenn kleine Prinzessinnen oder deine Mädels zum Dinner kommen.

Übrigens: Die Rote Bete schmeckst du kaum aus der Pasta heraus, daher kannst du auch mit allen anderen Saucen kombinieren.

1
Rote Bete in einem kleinen Topf mit Salzwasser bedecken und 60 Minuten kochen, bis sie sich leicht mit einer Gabel anstechen lässt. Wasser abgießen und Knollen abkühlen lassen.
2
Rote Bete pellen und mit einem Pürierstab oder in der Küchemaschine fein pürieren.
3
Mehl auf die Arbeitsplatte aufhäufen und eine Mulde eindrücken. Eigelb, Ei, Salz und 4 EL vom Rote-Bete-Püree in die Mulde geben und mit einer Gabel vermengen. Einen Teil des Mehls auf diese Weise einarbeiten. Anschließend Zutaten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
4
Für die Sauce Spinat waschen und abtropfen lassen. Thymianblättchen abzupfen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken. Feta klein schneiden. Zitronenschale fein abreiben und Saft auspressen.
5
Teig gegebenenfalls nochmal mit etwas Mehl verkneten, bis er nicht mehr an den Händen klebt. In Portionen teilen. Jede Portion mit der Nudelmaschine zu 1 mm dünnen Teigplatten walzen. Anschließend mit Tagliatelle- oder Spaghettiaufsatz zur Wunschpasta verarbeiten. Alternativ Teigplatten mit einem Messer zu Pasta zuschneiden. Dabei darauf achten, dass die Teigplatten immer ausreichend bemehlt sind.
6
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauch hinzufügen und kurz andünsten. Thymianblätter, Zitronenschale und Spinat hinzufügen und andünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken.
7
Pasta in einem Topf mit sprudelndem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen und mit der Spinatsauce, Feta und Walnüssen anrichten.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du keine Nudelmaschine hast, kannst du den Teig auch mit einem Nudelholz fein walzen und später mit einem Messer zu Tagliatelle zuschneiden. Übrige Pasta kannst du - ausreichend bemehlt - bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern. Oder mehrere Tage durchtrocknen lassen, dann hält sie etwa ein Jahr.

Pasta selber machen
Kostenloses Rezeptheft:
Pasta selber machen
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben