Vegane Black-Velvet-Schnitten mit Rote Bete

Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
180 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Black-Velvet-Schnitten
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g brauner Zucker
  • 60 g Kakao
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 170 g Rote Bete (gekocht)
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Mandelmus
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
Für das Cashew-Kokos-Frosting
  • 110 g Cashewkerne
  • 120 ml Mandelmilch
  • 100 g Kokosöl
  • 60 ml Ahornsirup
  • 2 Teelöffel Kokosmehl
  • 1/4 Teelöffel Vanille (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel Apfelessig
  • 1/4 Teelöffel Salz
Für die Deko
  • Kakaonibs
  • Zuckerherzen

Wenn dunkle, verführerische Mächte deinen Kuchenteller erobern, dann ist Widerstand zwecklos. Warum auch? Mit ihrer samtigen Textur sind die veganen Black-Velvet-Schnitten eine Versuchung, der du getrost nachgeben darfst.

Die Geheimzutat für die magische Kuchenkreation findest du allerdings nicht in der Backabteilung, sondern im Gemüseregal. Rote Bete verleiht den Schnitten eine besondere Saftigkeit. Das typisch erdige Aroma der Knolle verliert sich beim Backen. Im Vordergrund steht stattdessen der süßlich-herbe Geschmack von dunklem Kakaopulver.

 

1
Cashewkerne mindestens zwei Stunden (am besten über Nacht) in Wasser einweichen. Abtropfen lassen. 
2
Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine quadratische Backform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. 
3
Haferflocken, braunen Zucker, Kakao, Backpulver und Salz in einen Food Processor geben. Alles zerkleinern, bis eine mehlartige Konsistenz entsteht. Mehlmischung in eine große Rührschüssel umfüllen.
4
Rote Bete im Food Processor zu Püree verarbeiten. Kokosöl, Mandelmus, Ahornsirup und Vanilleextrakt dazugeben und die Masse erneut pürieren.
5
Rote-Bete-Püree zu der Mehlmischung geben und so lange rühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entsteht. Den Teig in die vorbereitete Form geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten lang backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
6
Cashewkerne mit Mandelmilch in den Food Processsor geben und mindestens 1 Minute lang pürieren, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Alle weiteren Zutaten für das Frosting dazugeben und nochmals gut pürieren. Frosting 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
7
Frosting auf dem Kuchen verteilen und nach Belieben mit Kakaonibs und Zuckerherzen bestreuen. Kuchen in rechteckige Schnitten schneiden.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben