Frühling Stück für Stück: Saftige Rhabarberschnitten

Vorbereiten
50 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die kleinen Schnittchen sind so unverschämt lecker, da fällt es schwer mit dem Naschen aufzuhören. Schuld ist der kurzgebackene, saftige Boden und die feine Creme mit ganz viel frischem Rhabarber! Ok, eine geht noch. Oder auch zwei … drei …

Zubereitungsschritte

1
Für die Füllung Enden der Rhabarberstangen abschneiden. Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
2
Rhabarber mit 110 g Zucker und Wasser aufkochen. Hitze herunterschalten und 10 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt. Im Standmixer pürieren und beiseitestellen.
3
Backofen auf 175 °C vorheizen. Backform mit Backpapier auskleiden.
4
Für den Boden Butter mit Frischkäse, Zucker, Salz und Vanilleextrakt 2 Minuten cremig rühren, Mehl langsam unterrühren.
5
Teig in die Backform füllen und mit den Fingerspitzen zu einem Boden drücken. Im heißen Ofen ca. 15 Mintuen backen.
6
Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. 3 EL Zitronensaft mit Eiern, Zitronenabrieb, restlichem Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Rhababerpüree vermischen. Mehl dazugeben und glatt rühren. Wenn du Lebensmittelfarbe verwendest, dann kannst du sie an dieser Stelle hinzufügen.
7
Rhabarberfüllung auf dem gebackenen Boden verteilen und erneut 20 Minuten backen, auskühlen lassen und 4 Stunden kaltstellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben