Anzeige
In Kooperation mit Grillson

Saftige Spareribs

Vorbereiten
12 Std.
Zubereiten
7,5 Std.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf die Terrasse scheinen, zieht es Massen von passionierten Grillern nach draußen zu ihren Grills. Endlich beginnt wieder die schönste Zeit im Jahr: die Grill-Hochsaison! Eines der 3 beliebtesten Gerichte überhaupt, sind Spareribs. Egal ob Baby-Back, St. Louis Style Cut oder Rib Tips. Die Schweinerippchen haben einfach alles, was man sich als Grill- und Fleischfan nur wünschen könnte. Richtig zubereitet sind sie so weich, dass sie fast vom Knochen fallen. Saftig, rauchig, zart, süß und herb zugleich.

Und das Schönste daran ist, dass du Rippchen für Freunde und Familie in rauen Mengen zubereiten kannst, da sie im Gegensatz zu T-Bone, Filet und Co. sehr günstig sind.

Diese Anleitung ist für die Zubereitung im Pelletgrill. Die Zeit- und Temperaturangaben funktionieren aber auch auf deinem Kohle- oder Gasgrill wunderbar.

Extra Tipp

Das Rezept ist mit 7 1/2 Stunden einen Ticken länger als die übliche 3-2-1 (Stunden) Methode. Ich verkürze zudem die Dampfphase in der Alufolie. Mit diesen kleinen Änderungen habe ich weitaus bessere Resultate erzielt. Probiere es einfach mal aus.

Alles was du über Rippchen wissen willst in einem Guide

Zubereitungsschritte

1
Am Tag vorher Silberhaut von den Rippchen abziehen.
2
Großzügig mit Trockenrub einreiben, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 12 Stunden über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
3
Am nächsten Tag Pelletgrill zum indirekten Grillen vorbereiten. Smokediffusor einsetzen und mit den Apfel-Pellets füllen.
4
Grill auf 110 °C aufheizen. Ist die Zieltemperatur erreicht und Rauch steigt auf, Rippchen aus der Klarsichtfolie holen und im Rippchenhalter auf die kalte Seite des Grills stellen. Deckel schließen und 4 Stunden räuchern.
5
Rippchen aus dem Grill holen und einzeln in Alufolie legen. Aus den Folien dichte Taschen basteln, jeweils mit einem guten Schuss Apfelsaft angießen und Taschen fest verschließen.
6
Grill auf 130 °C aufheizen.
7
Alutaschen nebeneinander auf die kalte Seite des Grills stellen. Deckel schließen und 1 1/2 Stunden im Saft garen lassen.
8
Rippchen aus den Folien nehmen und von allen Seiten mit BBQ Sauce einpinseln.
9
Grill auf 140 °C aufheizen. Bestrichene Rippchen in den Halter setzen und auf die kalte Seite des Grills stellen.
10
Rippchen 2 Stunden offen garen lassen. Alle 40 Minuten Deckel öffnen und Rippchen mit BBQ Sauce einpinseln.
11
Rippchen aus dem Grill nehmen. Auf einem Brett portionieren und sofort genießen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben