Auf die Faust – Ultimate Saté Burger

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Burger
  • 2 Potato Buns
  • 400 g Hühnerbrust
  • 1/8 Rotkohl
  • 6 Scheiben Bacon
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Handvoll Kresse oder Sprossen
  • 3 Esslöffel Sesam
  • 50 ml helle Sojasauce
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 50 ml Weißwein
  • 4 Esslöffel Salatmayonnaise
  • 3 Esslöffel Reisessig
  • Pfeffer, Sesamöl, Ahornsirup
Für die Saté-Sauce
  • 1 rote Chilischote
  • 6 cm Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 50 g geröstete Erdnüsse
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 250 ml Kokosmilch
  • 20 ml helle Sojasauce
  • Pfeffer, Fischsauce, Sesamöl
Besonderes Zubehör

Jawoll, es wird endlich Sommer! Zeit, deine Gartengarnitur rauszukramen, die Rotweine im Regal gegen weiße Weine auszutauschen und die erste Grillparty der Saison zu planen. Was dir noch fehlt? Ein kulinarischer Paukenschlag, der deinen Freunden signalisiert, dass du in der kommenden Grillsaison große Ambitionen hast.

Zu diesem Zweck kommt nur ein Burger in Frage. Der ultimative Saté Burger vereint den amerikanischen Grillklassiker Nr. 1 mit indonesischem Streetfood-Flair. Duftende Potato Buns, knackiger Rotkohl-Salat mit Sesam, Fisch- und Sojasauce, saftig krosse Hühnchenspieße, aromatisch salzige Saté-Sauce, eine obligatorische Bacon-Schicht, geröstete rote Zwiebeln und frische scharfe Kresse. Diese Kombi haut jeden vor Genuss aus den neuen Sommer-Sneakern.

 

1
Für die Sauce Knoblauch, Chili, Zitronengras und Ingwer fein hacken. Mit einem Schuss Sesamöl auf mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anrösten. Erdnüsse und Erdnussbutter hinzugeben und 2 Minuten mitrösten. Mit Kokosmilch und Sojasauce ablöschen, auf kleine Hitze zurückstellen und ca. 30 Minuten einkochen lassen, bis eine sämige Sauce entstanden ist.
2
Mit Fisch- und Sojasauce abschmecken. Mit einem Pürierstab fein pürieren.
3
Rotkohl in feine Streifen schneiden. Sesam, Reisessig, 1 EL Fischsauce und 1 TL Ahornsirup hinzugeben und gut vermischen.
4
Hühnchen in fingerdicke Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden, In einer Schüssel Sojasauce, Weißwein, 2 EL Fischsauce, Zwiebeln und Ahornsirup vermischen. Hühnchen auf die Holzspieße stecken und 20 Minuten in dem Sud marinieren.
5
Grill voll aufheizen und Spieße ca. 5 Minuten von allen Seiten kross anbraten und indirekt 10 Minuten nachgaren lassen. Anschließend Spieße in eine Schüssel geben und mit Sud und Zwiebeln übergießen. Holzspieße entfernen.
6
Bacon im Grill 5 Minuten lang auf hoher Hitze kross anbraten. Bacon auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Buns halbieren und Schittstellen auf dem Grill rösten. Mayonnaise auf beide Hälften geben. Auf die untere Seite Rotkohl, Hühnchen, Saté-Sauce, Bacon, Zwiebeln aus der Pfanne und Kresse stapeln. Bun-Deckel aufsetzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben