Bayrische Schoko-Muffins mit Sauerkraut und Salzbrezeln

Vorbereiten
40 Min.
Ruhen
120 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Gerade wenn du denkst, du hast schon alles probiert, kommt irgendein skurriles Rezept um die Ecke. Und gerade wenn du denkst, das kann doch niemals funktionieren, wirst du eines Besseren belehrt … Schoko-Muffins mit Sauerkraut und Salzbrezeln – echt jetzt? Ist das vielleicht ein schlechter Oktoberfest-Scherz?

Nein, das ist vielmehr ein „typisch deutsches“ Schmankerl, mit dem du besonders ausländische Gäste prima überraschen kannst. Die meisten Leute werden erstmal ihre Nase rümpfen oder die Stirn runzeln. Aber mal ehrlich: das verursacht doch nur unnötig Falten. Wer sich stattdessen einfach einen Muffin schnappt, wird schon nach dem ersten Biss mit einem genussvollen Lächeln belohnt.

Für alle, die trotzdem skeptisch bleiben, gibt es vorab Entwarnung: der säuerliche Geschmack des Krauts geht beim Wässern und Backen vollständig verloren. Dafür erhalten die Schoko-Muffins durch das Sauerkraut nicht nur ein paar extra Vitamine, sondern auch eine besonders lockere und zugleich saftige Konsistenz. Der schokoladige Geschmack sorgt zusammen mit der süß-salzigen Karamellglasur und dem Brezel-Topping für außergewöhnliche Genussmomente.

Zubereitungsschritte

1
Sauerkraut in ein Sieb geben. Gründlich mit warmem Wasser abspülen. Abtropfen lassen und gut ausdrücken. Sauerkraut anschließend sehr fein hacken, sodass keine längeren Fäden mehr zurückbleiben.
2
Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen. Butter und Zucker schaumig rühren. Vanilleextrakt zugeben. Nach und nach Eier einrühren.
3
Mehlmischung und warmes Wasser abwechselnd in einer Schüssel unter ständigem Rühren zugeben, sodass ein zähflüssiger Teig entsteht. Zum Schluss Sauerkraut und Schokoladentropfen unterheben.
4
Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Muffins 25 Minuten in den Backofen geben. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
5
Für das Frosting zunächst Karamellaufstrich und Butter ca. 1 Minute lang cremig rühren. Die Hälfte des Puderzuckers dazugeben und alles 2 Minuten lang aufschlagen. Restlichen Puderzucker einrühren. Zum Schluss Frischkäse und Fleur de Sel unterheben.
6
Muffins auf der Oberseite einschneiden, sodass später eine Mini-Salzbrezel in den Einschnitt passt. Je einen Esslöffel der Salzkaramell-Glasur auf den Muffins verteilen. Je eine Mini-Salzbrezel in den Einschnitt stecken. Restliche Salzbrezeln zerkrümeln und über die Muffins streuen. Glasur trocknen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben