Blauer Engel: Schlumpf-Eis selber machen

Blaues Schlumpf-Eis in der Waffel
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

„Wie schmecken eigentlich Schlümpfe?“, fragst du dich beim Anblick der leuchtend blauen Kugel in knuspriger Eiswaffel. „LECKER!“, lautet die vollmundige Antwort um das bunte Schleckvergnügen herum. DER Kinderklassiker in Eisdielen schlechthin hat fast so viele Namen wie knallfarbene Nuancen: Blauer Engel, Kaugummieis, Azzuro oder eben Schlumpf-Eis. Hier isst das Auge definitiv mit. Aber auch ohne Gargamel wissen wir, dass sich das kugelige Schlumpf-Eis geschmacklich nicht hinter seiner auffallenden Optik zu verstecken braucht: cremiges Vanilleeis trifft auf spritzige Zitrone und versüßt uns den Sommer.

Verschlumpft nochmal, wie war das nochmal mit dem Eis selber machen? In unserem Guide findest du alle Tipps und Tricks, damit dein eiskalter Sommer extra cremig wird.

Zubereitungsschritte

1
Eigelbe mit Zucker und Salz hellgelb aufschlagen.
2
Vanilleschoten halbieren und Vanillemark auskratzen. In Milch, Kondensmilch und Sahne erhitzen, aber nicht kochen.
3
Zitrone auspressen und Saft auffangen. Ei-Zucker-Mischung nach und nach unter die Milch-Mischung rühren. Ausgekratzte Vanilleschoten und 1 Esslöffel Zitronensaft dazugeben und unter ständigem Rühren auf 75 °C erhitzen.
4
Vom Herd nehmen und Vanilleschoten entfernen. Soviel Lebensmittelfarbe unterrühren bis der gewünschte Blauton erreicht ist und auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen.
5
Eismasse in die Eismaschine geben und ca. 60 Minuten gefrieren lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Blaues Schlumpf-Eis in der Waffel

Extra Tipp

Besonders lecker schmeckt das Schlumpf-Eis mit bunten Streuseln oder weißen Schokosplittern dekoriert. Alternativ kannst du auch ca. 10 Minuten vor Ende des Rührvorganges deiner Eismaschine Minimarshmallows hinzugeben.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben