Schnelle Hähnchen-Spinat-Wraps

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Jeden Tag so gegen 17 Uhr schleicht sich die eine Frage still und heimlich in meinen Kopf: Was könnte ich denn gleich noch Leckeres essen? Am besten etwas, das schnell und einfach gemacht ist und wofür ich nicht viel einkaufen muss.

Mal überlegen: Tortillas, getrocknete Tomaten, Hähnchen, Mozzarella und frischen Spinat – mehr brauche ich abends meist nicht zum Glücklichsein. Na gut, ein bisschen cremiges Senf-Dressing dazu wäre schon ganz nett. Mit ein, zwei Löffelchen davon wird der klassische Wrap zu einer echten Deluxe Rolle für den Feierabend. Heißt für mich: Im Supermarkt nebenan noch fix alle Zutaten besorgen und dann wird es in meiner Küche Zeit für ein bisschen „Wrap ’n‘ Roll“.

Zubereitungsschritte

1
Hähnchenbrustfilets würfeln. Paprika- sowie Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Sojasauce zu einer Marinade verrühren und Fleisch darin wälzen.
2
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Hähnchen ca. 3 Minuten rundherum scharf anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und 2 Minuten reduzieren lassen. Hähnchen in eine Schale umfüllen und beiseite stellen.
3
Babyspinat waschen. Getrocknete Tomaten und Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Koriander hacken.
4
Für das Dressing alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. Tortillas in in einer Pfanne oder Mikrowelle erwärmen und mit Dressing einstreichen. Mittig mit Spinat, getrockneten Tomaten, Mozzarella, Hähnchen und Koriander belegen.
5
Zwei gegenüberliegende Seiten der Tortillas über der Füllung zusammenklappen. Die dritte Seite ebenfalls umklappen und zur offenen Seite hin eng aufrollen. Mit der Kante nach unten auf die Arbeitsfläche legen und Wraps mit einem Messer halbieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Alle Warps, die nicht abends schon im Magen landen, kommen ab in eine Lunchbox und werden am nächsten Tag in der Mittagspause verputzt - so einfach kann Meal Prep sein.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben