25-Minuten-Küche: Asiatische Low Carb Wraps

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ich liebe meine Carbs. Ich brauche meine Carbs. Aber tatsächlich vermisse ich bei diesem kleinen, feinen Feierabendgericht weder Reis, Tortillafladen noch Nudeln. Vielleicht liegt es an der Hoisinsauce, die dem Hackfleisch eine süßlich, würzige Note verleiht. Vielleicht sind es die Möhrchen, die so knackig und frisch schmecken. In jedem Fall sind die Asia-Wraps genau das Richtige für alle, die wenig Zeit und großen Hunger haben.

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel, Knoblauch und Inwer schälen und fein hacken. Möhren schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Kopfsalat waschen und 8 Blätter ablösen.
2
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch hinzugeben und 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel füllen.
3
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in der gleichen Pfanne 3-4 Minuten anschwitzen. Sojabohnen, Möhren und Hackfleisch dazugeben und vermengen. Hoisinsauce und Sojasauce untermengen, 3 Minuten garen lassen.
4
Salatblätter jeweils mit 2-3 Esslöffel der Masse füllen. Mit Frühlingszwiebeln und Sesamkörner garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben