Schoko-Gugelhupf mit cremigem Käsekuchenherz

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Bist du eher der Schoko- oder Käsekuchentyp? Kakao oder Quark? Dunkel oder hell? Warum entscheiden, wenn du auch beides haben kannst. Und zwar in einem Kuchen vereint. Eine cremige Käsekuchenfüllung ummantelt von einem saftigen Schoko-Gugelhupf – was will man mehr? Ein zweites, vielleicht auch noch ein drittes Stück …

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen. Gugelhupfform einfetten.
2
Für den Gugelhupf Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen.
3
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander dazugeben und jeweils 1 Minute einrühren. Schokolade unterrühren.
4
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
5
Für die Füllung Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Quark und Puddingpulver unterrühren.
6
Zwei Drittel des Schokoladenteiges in die Form geben. Teig am Rand etwas hochstreichen, Käsekuchenmasse in die Vertiefung gießen. Restlichen Teig auf der Füllung verteilen. Im heißen Ofen 50-60 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben