Heimisches Superfood: 6 Schwarzwurzel-Rezepte

Schwarzwurzel-Rezepte

© flowers on my plate

Beschreibung

Liebe auf den zweiten Blick – das ist für uns definitiv die Schwarzwurzel. Ihre Liebe muss man sich nämlich erst verdienen! Wer sich aber einmal durch den dicken Erdmantel gekämpft hat, wird diesen kulinarischen Hochgenuss so schnell nicht vergessen. Das Wintergemüse par excellence überzeugt mit einem äußerst intensiven und nussigen Geschmack sowie vielen gesunden Inhaltsstoffen. So viele, dass man kaum glauben mag, dass das alles in nur eine schmale Stange passt. Erwähnenswert sind z.B. Kalium, Kalzium, Vitamin E, Folsäure und vor allem auch Inulin, das besonders gut für die Darmflora ist. In geschälter Form ähnelt die Schwarzwurzel übrigens dem Spargel, was ihr auch den Namen „Winterspagel“ eingebracht hat. Verwandt sind die beiden köstlichen Gemüsesorten zwar nicht, aber in Sachen Vielseitigkeit steht die Powerwurzel ihrem vermeintlichen Namensvetter in nichts nach. Unsere Foodblogger haben sich daher ordentlich ausgetobt mit dem heimischen Superfood und 6 kreative Schwarzwurzel-Rezepte für dich in petto!

Schwarzwurzel-Risotto mit Safran

Ahhhh, Risotto! Läuft dir bei dem Klang dieses Namens auch immer direkt das Wasser im Mund zusammen? Elle bereitet uns mit ihrem Schwarzwurzel-Safran-Risotto ein wahres „Geschenk des Winters“ und kredenzt eine erstklassige Variation des italienischen Comfort Foods. Zum Rezept

Schwarzwurzel-Risotto mit Safran © Elle Teuscher | Elle Republic

Schwarzwurzel-Risotto mit Safran © Elle Teuscher | Elle Republic

Schwarzwurzel-Tarte mit Ziegenkäse und Walnüssen

Trauerst du auch dem Sommer und seinen knackfrischen Köstlichkeiten nach? Winterliche Seelenstreichler wie Schwarzwurzel beweisen uns, dass sich die kalte Jahreszeit kulinarisch in keinster Weise verstecken braucht. Diese köstliche Schwarzwurzel-Tarte mit Ziegenkäse und Walnüssen lässt dich sogar ganz vergessen, dass es so etwas wie Sommer überhaupt gibt. Zum Rezept

Unser Tipp

Kreativ kochen mit Kaia

Ausgefallene Foodtrends oder Meal Prep im Alltag? Kaia ist die Universal-Küchenmaschine, die dir dabei hilft, sowohl deine Grundbedürfnisse als auch deine wilden Food-Fantasien erfolgreich umzusetzen. Egal ob schicke Sommerrollen, würzige Pestos oder cremige Suppen: Kaia zerkleinert und mixt schneller, als du deinen Freunden von deinen neuen Rezeptideen erzählen kannst.

Knusprige Schwarzwurzeln in Zitronen-Dill-Panade

Egal ob als Hauptspeise oder Beilage – Jessicas knusprig-gebackene Schwarzwurzel-Sticks mit Zitronen-Dill-Panade sind einfach unwiderstehlich! Ein Klecks Hüttenkäse oder Mayo macht das Winterglück perfekt. Zum Rezept

Knusprige Schwarzwurzeln in Zitronen-Dill-Panade © Jessica Diesing | Berliner Küche

Knusprige Schwarzwurzeln in Zitronen-Dill-Panade © Jessica Diesing | Berliner Küche

Schwarzwurzel & Blumenkohlcreme-Suppe

Ein Winter ohne Suppen ist wie Weihnachtsmärkte ohne gebrannte Mandeln und Glühwein. Unverhandelbar! Selbstverständlich glänzen die Powerstangen auch hier, wie uns Dani und Michael mit ihrer veganen Schwarzwurzel-Blumenkohlcreme-Suppe demonstrieren. Einfach perfekt nach einem langen Spaziergang an der kalten, frischen Luft. Zum Rezept

Schwarzwurzel & Blumenkohlcreme-Suppe © Daniela & Michael Becker | flowers on my plate

Schwarzwurzel & Blumenkohlcreme-Suppe © Daniela & Michael Becker | flowers on my plate

Hendl mit Getreide & Buttergemüse

Catrin versorgt uns mit einem Schwarzwurzel-Gericht, das sich auch 1A zum Meal Preppen eignet. Bedeutet, du kochst abends einfach die doppelte Menge, um das saftige Hendl mit Buttergemüse auch noch in der Mittagspause genießen zu können. Deine Kollegen werden garantiert ihre Gabeln zücken, um dir einen Bissen zu stibitzen. Zum Rezept

Hendl mit Getreide & Buttergemüse © Catrin Neumayer | Cooking Catrin

Hendl mit Getreide & Buttergemüse © Catrin Neumayer | Cooking Catrin

Schwarzwurzelauflauf mit Kartoffeln und Lachsschinken

Wohlfühliger geht es wirklich nicht! Schwarzwurzeln kuscheln mit Kartoffeln und würzigem Lachsschinken unter einer herrlich knusprigen Käsedecke. Heiz schon mal den Ofen vor. Zum Rezept

Nach oben
Nach oben