Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
140 Min.
Niveau
Mittel

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zutaten für
Für den Boden
  • 1 Laib Sauerteig-Kastenbrot
Für die Füllung
  • 300 g Räucherlachs
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 2 reife Avocados
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1/2 Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz, Pfeffer
Für das Topping
  • 50 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
  • 2 Esslöffel roter Kaviar
  • 1 Bund Dill
  • 1/2 Gurke
Besonderes Zubehör

Zwei Dinge, die ich liebe: Lachs und Torte. Konsequenterweise liebe ich demnach auch einen leicht abgewandelten Klassiker der schwedischen Küche: diese Lachstorte, die einige meiner Lieblingszutaten beherbergt, und mit Avocado verfeinert wird. Die original schwedische Laxtårta punktet nicht nur mit ihren inneren Werten – auch das Auge möchte am liebsten mitessen. Die Schweden beweisen eben auch beim Essen ihren Sinn für Ästhetik und Geschmack.

1
Boden des Kastenbrots möglichst sauber und in einem Stück abschneiden und als Basis für die Lachstorte verwenden.
2
Für die Füllung Gelatine in Wasser einweichen. Avocados halbieren, entkernen und würfeln. Lauch putzen und fein hacken. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Räucherlachs klein schneiden. In einer großen Schale alles vermengen.
3
Dill fein hacken. Zitrone gründlich waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Mit griechischem Joghurt und Dill zu Avocado-Lachs-Mischung geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Gelatine aus dem Wasser nehmen und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Etwas Joghurtfüllung dazugeben und glatt rühren.
5
Gelatine zum restlichen Joghurt geben, gut vermengen und in einer Kastenform auf dem Brotboden verteilen. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
6
Für das Topping die Gurke mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schälen und einrollen. Dünne Lachsscheiben einrollen. Lachs und Gurke auf der Torte platzieren. Mit Dill und Kaviar garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben