Schweizer Rösti

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ob fest- oder mehligkochende, rohe oder Pellkartoffeln, mit etwas Milch übergossen oder ohne, Rösti oder Röschti – die Hauptsache ist doch, dass der Fladen aus geriebenen Kartoffeln heiß-dampfend und knusprig gebraten auf deinen Tisch kommt. Wenn du es besonders deftig magst, kannst du auch noch gebratene Speckwürfel unter die Kartoffeln mischen.

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln schälen und reiben. Überschüssige Flüssigkeit der Raspeln sanft mit den Händen ausdrücken.
2
Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Kartoffelraspel gleichmäßig auf dem gesamten Pfannenboden verteilen, salzen und locker mit einem Holzlöffel zusammenschieben. Bei schwacher Hitze abgedeckt ca. 15 Minuten braten lassen.
3
Rösti aus der Pfanne stürzen und kurz beiseitestellen. Restliche Butter schmelzen und Rösti von der anderen Seite weitere 15 Minuten braten.
4
Petersilie fein hacken und über Rösti verteilen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben