Sardische Seadas: Teigtaschen mit Honig und Schafskäse

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Teig
  • 500 g Hartweizengrieß
  • 300 ml Milch
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 Prise(n) Salz
Für die Füllung
  • 300 g Schafskäse
  • 20 g Hartweizengrieß
  • 2 Teelöffel Zitronenabrieb
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise(n) Salz
Außerdem
  • 3 l Sonnenblumenöl
  • Honig (nach Belieben)

In meinem letzen Urlaub auf Sardinien habe ich mein Herz auf der Insel gelassen – die Paradiesstrände, das kristallklare Meer, die warme Sonne, die Kunst und natürlich das leckere Essen. Vor allem eine Süßigkeit hat es in mein Herz geschafft – die Seadas, eine „herzhafte Süßigkeit“.
Der Teig ähnelt einem Pastateig – ohne Eier, aber mit Schmalz. Und als Seadas mit Schafskäse gefüllt und mit Zitrone und Honig verfeinert. Frittiert und noch warm serviert, machen Seadas dich und deinen Gaumen glücklich.

1
Für die Füllung Käse würfeln und mit restlichen Zutaten vermengen. Unter stetigem Rühren so lange erhitzen, bis eine feste Masse entsteht.
2
Für den Teig alle Zutaten, bis auf die Milch, miteinander vermengen. So viel Milch dazugeben, bis ein glatter Teig entsteht. Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
3
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen. In die Mitte etwas von der Füllung geben und mit einem zweiten Teigkreis bedecken. Rand mit einer Gabel festdrücken.
4
Sonnenblumenöl erhitzen und Teigtaschen frittieren, bis sie goldbraun sind.
5
Honig mit etwas Wasser erwärmen und über die Seadas geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du keinen Schafskäse bekommst, kannst du auch Ziegenkäse verwenden.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben