Seelachsfilets auf sizilianische Art mit Kartoffelplätzchen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht
Wer gerne italienisch isst, der weiß, für eine gute Sauce braucht es eigentlich nur eine Handvoll fein-aromatischer Zutaten. Zusammen mit Seelachs und Kartoffelplätzchen wird die sizilianische Salmoriglio-Sauce dann zu einer echten mediterranen Köstlichkeit.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Kartoffeln schälen und ca. 15 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen, mit einem Messer grob zerkleinern und zurück in den Topf geben. Die gekochten Kartoffeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, währenddessen nach und nach die Milch zugeben.
2
Eier unter die Kartoffeln mengen und die Kartoffel-Ei-Mischung in eine Schüssel geben. Mehl und Backpulver einarbeiten und gut mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Eine Pfanne mit etwas Öl stark erhitzen. Die Kartoffel-Mischung stückweise (ca. Handtellergroß) von jeder Seite ca. 2 Minuten in der Pfanne braten, bis die Plätzchen goldbraun sind.
4
Für die Sauce die Zitronen auspressen, Knoblauch schälen, fein zerkleinern und Petersilie hacken. Zitronensaft, Petersilie, Knoblauch, Olivenöl und warmes Wasser in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe unter Rühren erhitzen. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Seelachsfilets in einer Fischpfanne oder glatten Bratpfanne von jeder Seite 2-3 Minuten braten.
6
Rucola waschen, putzen und auf Tellern verteilen. Fischfilets und Kartoffelplätzchen auf dem Salat betten und mit der Sauce garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Leicht und köstlich

Ein angenehmer leichter und fein aromatischer Wein zu einem verführerisch köstlichen Gericht. Beides, Wein und Rezept, stammen aus Sizilien und ergänzen sich bestens.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben