Selbstgemachte Holunderblüten-Limo

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Holunder riecht nicht nur gut, man kann auch viele köstliche Rezepte mit ihm zubereiten. Zum Beispiel einen Sirup, der mit seinem leicht herben, blumigen Geschmack mit etwas Mineralwasser zu einer erfrischenden Limonade für warme Sommertage wird.

Zubereitungsschritte

1
Zitrone waschen und mit einer feinen Reibe die Schale abreiben. In einem Topf 800 ml Wasser mit Zucker und der Zitronenschale zum Kochen bringen, 1 Minute köcheln lassen.
2
Holunderblüten leicht abschütteln, um eventuell Insekten und Schmutz zu entfernen. In den Topf geben und alles eine weitere Minute köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3
Ein geeignetes Gefäß in einem großen Topf mit 2 Litern Wasser 10 Minuten auskochen. Zitrone auspressen und den Saft unter Rühren zum Holundersud hinzugeben.
4
Ein feines Geschirrtuch über eine große Schüssel legen. Zitronenzesten und ausgekochte Holunderblüten mit dem Tuch auffangen und anschließend auswringen. Den gefilterten Sirup nun in das gereinigte Gefäß füllen und fest verschließen, so ist es im Kühlschrank gelagert bis zu einem Jahr haltbar.
5
Anschließend Sirup mit kaltem Mineralwasser auffüllen und Zitronenscheiben hinzugeben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Greta schenkt aus

Von selbstgemachter Limonade über Eistee bis zur Bowle – Getränkespender Greta serviert alles frisch vom Zapfhahn. Der Behälter im Mason Jar Design stillt mit einem Fassungsvermögen von 5 Litern nicht nur deinen Durst, sondern auch den deiner Gäste. Einfach einfüllen und loszapfen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben