Shiratakinudeln in Erdnusssauce mit Gemüse

Shirataki Nudeln
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Beim Namen weißer Wasserfall denkst du eher an frischen Fisch als an Nudeln? Wir zugegeben auch, zumindest bis wir einen Blick in die asiatische Küche gewagt haben. Denn besonders dort sind Shirataki Nudeln, so die japanische Bezeichnung, schon längst nicht mehr wegzudenken. Und wieso auch?! Sie bestehen lediglich aus dem ballaststtoffreichen Mehl Glucomananne, Wasser und Konjakwurzel. Das macht sie nicht nur unvergleichlich kalorienarm, auch für Anhängerin*innen der Low-Carb– oder glutenfreien Ernährung eignen sich Shirataki Nudeln bestens.

Einziger Wermutstropfen: Anders als ihre Verwandten aus Mehl, Hartweizengrieß und wahlweise Ei bringen  Shirataki Nudeln nicht besonders viel eigenes Aroma mit. Aber mit etwas Kreativität am Herd ist das natürlich kein Problem! Bei uns kuscheln sich die leichten Wundernudeln deshalb an eine cremig-würzige Erdnusssauce mit Kokosmilch und reichlich knackigem Gemüse.

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Gemüse waschen. Romanesco vom Strunk lösen und in Röschen zerteilen. Zuckererbsenschoten halbieren. Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Streifen schneiden. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
2
Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Romanesco und Möhren dazugeben und ca. 7 Minuten anbraten. Paprika und Zuckererbsenschoten dazugeben und weitere 5 Minuten mitbraten.
3
Pfanneninhalt mit Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch und Erdnussmus hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen abschmecken.
4
Shiratakinudeln aus der Packung entnehmen, gut abspülen und in der Sauce erwärmen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Shirataki Nudeln
Nach oben
Nach oben