Soba-Nudel-Salat mit Erdnüssen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ich liebe einfache Gerichte, die doch besonders sind. Dieser schnelle Nudelsalat gehört definitiv dazu! Gerade am Feierabend habe ich selten Lust auf deftige Pastagerichte, die mir schwer im Magen liegen. Da kommen japanische Soba-Nudeln wie gerufen, die als gesunde Alternative zur herkömmlicher Pasta gelten. Sie bestehen zu 100% aus Buchweizen, das einen hohen Gehalt an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen aufweist.

Die japanischen Buchweizen-Nudeln sind schnell gekocht und wie gemacht für den ungeduldigen Feierabendhunger. Die Erdnusssauce verleiht den Nudeln ein fein-würziges Aroma. Rotkohl, Frühlingszwiebeln und Möhren sorgen für Frische auf dem Teller.

Zubereitungsschritte

1
Für den Salat in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Soba-Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, bis sie al dente sind. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
2
Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Möhren schälen und stiften. Rotkohl in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
3
Soba-Nudeln zusammen mit Gemüse in eine Schüssel geben und vermengen.
4
Für das Dressing Limette auspressen und mir restlichen Zutaten gut verrühren. Mit dem Salat vermengen und Erdnüsse darüberstreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn es besonders schnell gehen soll, kannst du den Salat auch schon im Voraus vorbereiten. Das Gemüse gibst du dafür am besten erst kurz vor dem Servieren hinzu.

Nach oben
Nach oben