Soljanka

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Für die einen ist sie der würzig-knackige Knaller unter den eingelegten Gemüsesorten, für die anderen lediglich der ungeliebte Burger-Belag: Die Gewürzgurke. Dass die kleine salzige Snackheldin wesentlich mehr kann als Käsebrot, beweist spätestens ein Ausflug in die osteuropäische Küche. In einer deftigen Soljanka dürfen die kleinen Gürkchen nämlich auf keinen Fall fehlen. Dazu kommen jede Menge würzige Wurst, Paprika und Kartoffeln. Dazu etwas Dill, spritzige Zitrone und ein Klecks kühle Crème Fraîche. So landet in der Suppenschüssel alles, was ein guter Eintopf verlangt.

Zubereitungsschritte

1
Sämtliche Wurst, Schinken, Schinkenspeck und Paprika in Streifen schneiden. Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen, zusammen mit Gewürzgurken in Würfel schneiden.
2
Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze dünsten. Wurst, Schinkenspeck, Gewürzgurken und restliches Gemüse hinzugeben. Alles ca. 5 Minuten mit anschwitzen.
3
Tomatenmark unterrühren und ebenfalls 1 Minute mit anschwitzen. Mit Fond und Gurkenwasser ablöschen. Lorbeerblätter hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 25 Minuten köcheln lassen.
4
Dill grob hacken. Suppe heiß mit je einem Klecks Crème Fraîche, einer Zitronenscheibe und etwas Dill servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben